Team

Helena Layzell

Ergotherapeutin B.Sc., zert. Handtherapeutin, fachliche Teamleitung


Seit Abschluss ihres Ergotherapie-Studiums in London 2000 arbeitet Helena mit dem Schwerpunkt Handrehabilitation. Nach 8 Jahren Erfahrung im akutklinischen Bereich wechselte sie in die Praxis. Besonders früh-funktionelle Behandlungen nach Verletzungen an der Hand sind ihr Spezialgebiet. Sie ist in England auf dem Land groß geworden und liebt die Natur, die wechselnden Jahreszeiten, aber vor allem die Sonne.

Qualifikationen:
  • Handtherapeutin (zert.) DAHTH
  • Weiterbildung Handtherapeuten (DAHTH)
  • Manuelle Therapie (Hand-Arm-Schulter)
  • Diverse Schienenkurse: Anfertigung von statischen und dynamischen Schienen nach Maß
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Spiegeltherapie
  • Schienenbau

  • Helena Layzell ist Mitglied der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V. (DAHTH) und der British Association of Hand Therapists.
Spezialisierung:

Handverletzungen, (akut- nach OP), Handchirurgie, Brandverletzungen, orthopädische und rheumatologische Erkrankungen, Schienenbau

Eva Dubaschny

Ergotherapeutin


Eva widmet sich bei uns vornehmlich dem Handtherapiebereich. Seit 2009 ist sie staatlich anerkannte Ergotherapeutin, hat bereits Australien und Südostasien bereist und sich nach ihrem anfänglichen Therapieschwerpunkt im neurologischen Bereich auf den Handbereich spezialisiert: „Das wichtigste Werkzeug sind unsere Hände". In ihrer Freizeit reist sie gerne mit dem VW-Bus und kümmert sich um ihr Pony.

Qualifikationen:
  • Handtherapie (Akademie für Handrehabilitation)
  • Weichteiltechniken
  • Taping
  • Behandlung von CRPS (Morbus Sudeck)
  • Spiegeltherapie
Spezialisierung:

Erwachsene mit chronischen Erkrankungen und akuten Handverletzungen, Orthopädie, Neurologie, (n.Bobath)

Astrid Netzband-Ness

Inhaberin und Geschäftsleitung


Seit 1981 arbeitet Astrid als Ergotherapeutin. Ihren Bachelor machte sie in den Niederlanden, ihren Master in Hildesheim. Nach 10jähriger Mitarbeit im sozialpädiatrischen Institut in Berlin und Hamburg und verschiedener Zusatzausbildungen eröffnete sie 1997 ihre eigene Praxis in Ottensen. Sie liebt die nahe Ostsee, Krimis und kocht gern und gut für ihre Familie und Freunde.

Astrid ist Mitglied im Deutschen Verband der Ergotherapeuten (DVE) e.V., dem Hamburger Netzwerk „Frühkindliche Entwicklung“ und der Projektgruppe „Schulbasierte Ergotherapie“ (DVE).

Qualifikationen:
Kindertherapie
  • Bachelor of Health in Occupational Therapy (2002, Niederlande)
  • Master of Science (2008, HAWK Hildesheim)
  • Bobath–Therapie (NDT)
  • Säuglings-Bobath-Therapie (nach Mary Quinton)
  • Sensorische Integrationstherapie (SI, nach Jean Ayres)
  • Entwicklungspsychologische Beratung (EPB)
  • AD(H)S–Therapie
  • CIMT (Forced-Use Therapie)
  • Feinmotoriktraining (nach Sabine Pauli & Andrea Kisch)
  • Graphomotoriktraining (HWT)
  • Befundung und Beratung
Spezialisierung:

Teamleitung, ergotherapeutische Testung, Befundung und Beratung